it’s going to be some kind of alright.

remembering goals that I thought of and worked on in 2015 and continued/fullfilled in 2016.. it was an incredibly emotional year in terms of joy and pain, love and sorrow, laughs and cries - all wildly mixed up and reminding me, once again, on how there is no resolutions and plans that could ever cross … Continue reading it’s going to be some kind of alright.

Advertisements

Jeder eine andere..

  Die Geschichten einiger geflohener Menschen kursieren aktuell vermehrt auf sozialen Netzwerken (z.B. hier: http://www.humansofnewyork.com ). Ich nehme mir gerne die Zeit und schenke diesen besondere Beachtung. Nicht, weil ich sie so unterhaltsam finde. Nein. Aber die wenigen Menschen, die ihre Geschichte erzählen dürfen, statt das für sie erzählt und gesprochen wird, denen gebührt meine Aufmerksamkeit. … Continue reading Jeder eine andere..

Das waren WIR – Ein Blick in die Zukunft.

Kairo. Ich bin emotional etwas überfordert und weiß nicht recht, wo ich beginnen soll. Möglicherweise ist ein DANKESCHÖN zu Beginn nicht verkehrt. Ganz und gar nicht, denn dieses mich überwältigende Gefühl ist genau das; Dankbarkeit. Eine, die so tief sitzt und mich einige Tage und Nächte zur Verarbeitung, gar Realisation gekostet hat. Ich bin dankbar … Continue reading Das waren WIR – Ein Blick in die Zukunft.

ZUSAMMEN FÜR FLÜCHTLINGE

Tag für Tag treffen mehr Geflüchtete ein und die meisten heißen sie herzlich willkommen. Es sind Bilder, die mich zu Tränen rühren und meine Hoffnung aufleben lassen. Ich war schon immer der Überzeugung, dass jeder einzelne was bewegen kann, jede einzelne Hand so vielen verändern kann. Die einen schließen sich Organisationen an, andere nehmen es … Continue reading ZUSAMMEN FÜR FLÜCHTLINGE